3.9 C
Wien
3.1 C
Salzburg
3 C
Bregenz
Sonntag, Dezember 4, 2022

Kleine Ursache – Große Freude

AutorIn:

Liebe Freundinnen und Freunde der Mathematik,

manchmal sind es die kleinen Dinge, die Lehrerfreuden bereiten.

In unserer Schule verwenden wir seit nunmehr drei Jahren den fx-85DE X Classwiz in der Unterstufe (Sek.I). Und man fragt sich, was kann der Rechner mehr, weil wir ihn ausgewählt haben. Selbstverständlich kann er rechnen, wie alle anderen auch. Das erwarte ich mir auch. Dass er aber vier kleine Funktionen bereithält, die mein Lehrerleben erleichtern, habe ich nicht sofort herausgefunden. Diese Freude möchte ich mit Euch teilen.

  1. Die 1000er-Trennung: Es ist um so viel leichter, große Zahlen auf Anhieb fehlerfrei abzulesen, wenn diese Option über das Setup-Menü eingestellt wird. Man würde glauben, dass diese Funktion jeder Rechner besitzt. Ist aber nicht so.
  2. Die Division mit Rest: (über die Alpha-Taste und die Brucheingabe). Ein herrliches Tool bei der Korrektur von Hausübungen und Schularbeiten,
    wenn die Divisionen noch manuell ausgeführt werden. Bei Fehlern der SchülerInnen kann man mit dieser Funktion recht einfach überprüfen,
    ob es sich beim (falschen) Ergebnis nur um einen einmaligen Fehler handelt, oder ob man etwas genauer nachsehen muss.
  3. Die Zufallszahlenfunktion: Einzugeben mit „Alpha“ und „,“ . Der Syntax lautet dann zB. RanInt#(1;20 und ich erhalte mit jedem Betätigen
    der „=“ Taste eine Zufallszahl zwischen 1 und 20. Praktisch auf die Schnelle, wenn es um Wiederholungen – auch in anderen Gegenständen – geht. Der Rechner ist sofort zur Hand und die Auswahl scheint gerecht.
  4. Es gibt noch eine Prozenttaste – echt ehrlich (Shift + Ans).

Zum Schluss wieder ein Mathewitz – nachdem die Skisaison wieder beginnt:
Was macht eine Mathematikerin als Begleiterin auf einem Skikurs? – Sie rechnen mit Brüchen!

Macht´s gut!

Roland

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Mehr Beiträge: